Prüfungen

Bitte beachten Sie, dass es am Institut mit Sommer 2017 / Wintersemester 2017/18 Änderungen im Anmelde-Prozedere gibt.
Detailinformationen finden Sie bei den Informationen der einzelnen Lehrenden bzw. auf U:SPACE bei den einzelnen Prüfungstermin-Einträgen. Der Prozess ist noch im Gange.

Bitte informieren Sie sich unbedingt zunächst über Ihre(n) Studienplan(-version) und Ihr Curriculum und damit über die erforderlichen Lehrveranstaltungen und Prüfungen / Prüfungsvarianten sowie etwaige Voraussetzungen dafür!
Diese Informationen bekommen Sie am StudienServiceCenter Ihrer Studienrichtung, hier jenes der Katholisch-Theologischen Fakultät.

Sie können nicht alles in beliebiger Reihenfolge absolvieren. Für manche Lehrveranstaltungen und Prüfungen gelten studienrechtliche Voraussettungsketten. Andere bauen wiederum "nur" inhaltlich auf und sind daher nicht für den Studienbeginn empfehlenswert.

Hier finden Sie einen Überblick aller Lehrveranstaltungen (Vorlesungen), die von unserem Institut angeboten wurden und werden.

Bei einigen Prüfungen gibt es zudem je nach Studienfach und Studienplanversion verschiedene Prüfungvarianten über unterschiedlichen Stoffumfang, besonders bei "Philosophischer Anthropologie" und "Philosophischer Gotteslehre".

Bitte informieren Sie sich auch über den Lern- und Prüfungsstoff bzw. die von uns zur Verfügung gestellten Lernmaterialien (Text- und Gliederungsblätter), die ebenfalls Lernstoff sind.
Es wird jeweils der aktuellste Durchgang einer Lehrveranstaltung geprüft.

Wenn Sie keine eigenen Lernunterlagen und Mitschriften haben, lernen Sie bitte nach Ersatzlernstoff (für Berufstätige), den Sie großteils vom Institut zur Verfügung gestellt bekommen! Etwaige Mitschriften von Studierenden sind von den Professoren nicht autorisiert und oft leider von schlechter Qualität bzw. unvollständig.

Rechte und Pflichten rund ums Prüfungswesen

  • Sowohl die rechtzeitige Anmeldung zu sowie auch etwaige Abmeldung von einer Prüfung sind verpflichtend!
    Aus studienrechtlichen Gründen, aus praktisch-organisatorischen Gründen, aus Gründen der Fairness Ihren KollegInnen, den Prüfern und dem administrativen Personal gegenüber (begrenzte und damit begehrte Plätze, Arbeitsaufwand in der Vorbereitung und Terminverwaltung).
    Auszug aus §6 (5) des studienrechtlichen Teils der Satzung der Universität Wien:
    "Studierende, die zu einer Prüfung [...] nicht erschienen sind und sich nicht zeitgerecht abgemeldet haben oder keinen triftigen Grund für die unterlassene Abmeldung glaubhaft machen können, werden nicht beurteilt. Sie sind von [...] dem Studienprogrammleiter für den nächsten Prüfungstermin von der Anmeldung zu derselben Prüfung zu sperren."
  • Überlegen Sie sich daher eine Prüfungsanmeldung sowie einen Prüfungsantritt bitte gut - auch in Hinblick auf die knappe und damit kostbare Zeit und Energie der Prüfenden.

Übersicht Prüfungstermine im WS 2017/18 (Änderungen vorbehalten, Stand 14.9.2017)