Empfohlene Fremdveranstaltungen


Post- und dekoloniales Philosophieren

Vortragsreihe zur interkulturellen Philosophie

Sommersemester 2018

veranstaltet von der Wiener Gesellschaft für Interkulturelle Philosophie (WiGiP),
dem Forschungsbereich für Philosophie in einer globalen Welt / Interkulturelle Philosophie am Institut für Philosophie der Universität Wien und dem Institut für Wissenschaft und Kunst (IWK).

Koordination: Anke Graneß und Murat Ates

Homepage des Forschungsbereichs
Homepage der WiGiP

Plakat-PDF

Symposion "Aufbruch in die Moderne"

Die Eroberung Amerikas und die "Schule von Salamanca"

Wann: Freitag 20.4.2018, 14:30 - 19:00
Wo: Otto-Mauer-Zentrum, Währinger Straße 2-4, 1090 Wien

Veranstalter: Katholischer Akademiker/innenverband Wien / Forum Zeit und Glaube,
mit freundlicher Unterstützung von der Botschaft des Königsreichs Spanien in Wien.

Die Universität Salamanca feiert 2018 ihr 800jähriges Jubiläum. Im Spätmittelalter und der frühen
Neuzeit war Salamanca eines der bedeutendsten geistigen Zentren Europas. Von der sogenannten
„Schule von Salamanca“, gegründet von Francisco de Vitoria (1483-1546), gingen wichtige Impulse
für die Philosophie und Theologie der Neuzeit aus.
Im Zuge der Eroberung Amerikas wurde Salamanca zum Zentrum einer jahrzehntelangen
Kolonialdebatte, in der die Grundlagen für das neuzeitliche Völkerrecht und das kosmopolitische
Denken der Neuzeit gelegt wurden.

Referent_innen und Teilnehmer:
Sonia Álavarez Cibanal (Kulturattaché der Span. Botschaft Wien)
Mariano Delgado (Fribourg)
María Martín Gómez (Salamanca)
Hans Schelkshorn (Wien)
Cornelius Zehetner (Wien)

Plakat-PDF
Programm-PDF

1918 - Umbrüche in Politik, Kultur und Religion

Veranstaltungsreihe von Forum Zeit und Glaube / Katholischer Akademiker_innenverband der ED Wien

15.3.2018, 19 Uhr
Ernst BRUCKMÜLLER: 1918 - eine österreichische Revolution?

5.4.2018, 19 Uhr
Anton PELINKA: Die gescheiterte Republik

23.4.2018, 19 Uhr
Brigitta BADER-ZAAR: Demokratisierung 1918 - die Frage der politischen Gleichberechtigung von Frauen

16.5.2018, 19 Uhr
Wynfried KRIEGLEDER: Der Literaturbetrieb der Ersten Republik

1.6.2018, 15 Uhr
"Archiv des Untergangs". Exkursion ins Kriegsarchiv der Wienbibliothek

12.6.2018, 19 Uhr
Christian STOLL: Krisentheologien. Katholische und Evangelische Theologie in Deutschland nach 1918

Homepage des KAV Wien

Tagung "Philosophie, Religion und Wissenschaft in der islamischen Lebenswelt" , 12.-15.3.2018

interkultphil.univie.ac.at/iran

Veranstaltet von Georg Stenger, Anke Graneß und Reza Dehghani /
Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaftin Kooperation mit weiteren Organisationen.

Details finden Sie auf der Veranstaltungshomepage:
http://interkultphil.univie.ac.at/iran

Link zum Programm-Folder

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Registrierung.

Vortrag von Prof. Hans Schelkshorn am 14.3.2018, 11:45 - 12:35:
"Christentum, Islam und Ambivalenzen der europäischen Aufklärung.
Zur Selbstsituierung monotheistischer Religionen in der globalen Moderne"

BIG-Hörsaal, Universität Hauptgebäude, Tiefparterre.